header-pos

Wir bedanken uns, auch wenn es noch nicht überstanden ist, bei allen Helfern der Feuerwehr aber auch bei allen freiwilligen Helfern.
Wir sind zwar eine kleine Ortschaft, aber haben einen großen Zusammenhalt.
Vielen Dank

Das Bundesamt für Bevölkerungshilfe und Katastrophenschutz informiert: http://www.bbk.bund.de/DE/Service/Verhalten_im_Notfall/bei_Hochwasser/beihochwasser_node.html

04.06.2013

11.00 Uhr: Die Ortsdurchfahrt sowie die Wasserbrücke ist gesperrt. Es wird auch gebeten, die Feuerwehrleute nicht über den Haufen zu fahren.
Gesperrt ist gesperrt und man braucht nichts erzwingen!!!

10.00 Uhr: Katastrophenalarm wurde aufgehoben.

04.00 Uhr: Wir sind wieder in Alarmstufe 2 mit Tendenz sinkend.

03.06.2013

15.50 Uhr: Wir sind wieder in der Alarmstufe 3 (Tendenz langsam sinkend).

13.07 Uhr: Aktuelle Meldung des Landkreises Mittelsachsen: Wegen der anhaltenden witterungsbedingten Beeinträchtigungen im Zuständigkeitsbereich der Sächsischen Bildungsagentur, Regionalstelle Chemnitz, geben wir für Schüler und Eltern folgende Hinweise: Am 4. und 5. Juni 2013 findet an allen Schulen im Landkreis Mittelsachsen kein Unterricht statt. Eine Notbetreuung wird die Schulen gewährleistet. Durch das Hochwassergeschehen können gegebenenfalls auch Prüfungen nicht wie geplant statt finden. Für betroffene Schülerinnen und Schüler werden Nachprüfungen angeboten. Sollte es den Schülerinnen und Schülern nicht möglich sein, an den Prüfungen teilzunehmen, so erwächst ihnen hieraus kein Nachteil. Für Fragen stehen wir Ihnen unter 0371 / 5366 105 zur Verfügung. Den Ansprechpartner im Landkreis erreichen Sie unter 03731 / 799 4888
(Quelle: FreiePresse.de)

02.06.2013

Bilder vom Hochwasser (02.06.)

18.50 Uhr: Aus Vorsicht wird geraten, alle Akkus noch einmal zu laden.

18.40 Uhr: Katastrophenalarm wurde ausgelöst

18.06 Uhr: Berichtigung: in der Tschechischen Republik wurden Talsperren abgelassen. Deswegen musste zwangsweise die Talsperre Rauschenbach mit geöffnet werden!

17.54 Uhr: Die Erzgebirgsbahn hat auf allen ihren Strecken den Betrieb eingestellt. Die letzte Strecke war die nach Annaberg. Das hat soeben der Erzgebirgsbahn-Chef Lutz Mehlhorn mitgeteilt. (Quelle: Freie Presse)

16.53 Uhr: Am Montag findet an den Schulen im Landkreis Mittelsachsen kein Unterricht statt.  An den Schulen, die erreichbar sind, wird eine Notbetreuung angeboten.  Der öffentliche Personennahverkehr wird auf den befahrbaren Straßen aufrecht erhalten, mit Verzögerung ist zu rechnen. Das teilte das Landratsamt Mittelsachsen eben mit. (Quelle: Freie Presse)

Infos von Flöha www.floeha.de

Beitrag lesen auf FreiePresse.de

Artikel auf Sachsen-Fernsehen.de

Falkenaus Ortsvorsteher spricht von "Verschleppung" bei der Suche nach Standort für Feuerwehrdepot

weiterlesen

Tag der offenen Tür

Freiwillige Feuerwehr Falkenau feiert ihr 125-jähriges Bestehen - Junge Brandschützer stellen sich vor

weiterlesen

Unwetter

Unwetterwarnkarte
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Waldbrandgefahrenindex
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)
Graslandfeuer-Index
© Deutscher Wetterdienst, (DWD)